Warum wir?

Unsere Grundschule unterliegt dem Ministerium für Schulwesen, Jugend und Sport. Die erstellten Zeugnisse haben die gleiche Gültigkeit wie an anderen Schulen in der Tschechischen Republik. Unsere Schule verfügt über einen deutlich erweiterten Englischunterricht schon ab Klasse 1. Beim Eintritt in die erste Klasse braucht der Schüler keine Englischkenntnisse.

An unserer Grundschule werden auch Schüler aus englisch sprechenden Ländern unterrichtet, die über Grundkenntnisse der gesprochenen tschechischen Sprache verfügen.

Der Absolvent der Grundschule kann weiter das I. Deutsche Landesgymnasium oder das Johann-Gregor-Mendel-Gymnasium besuchen. Beide Gymnasien findet man im gleichen Gebäude wie die Grundschule.

An unserer Grundschule werden Tschechisch und tschechische Kultur in tschechischer Sprache unterrichtet. Die Unterrichtssprache ist grundsätzlich Tschechisch. Das Fach Englisch wird ab der ersten Klasse unterrichtet. Die Wochenstundenzahl wird langsam erhöht, damit sich der Schüler in der Zeit nicht überlastet fühlt, wo seine Beziehung zur Ausbildung erst entsteht. Mit der englischen Sprache kommt der Schüler ab Klasse 1 auch in den Fächern Kunst und Werken und nachmittags im Schulhort in Kontakt. Einmal pro Woche kommt ein Muttersprachler in den Englischunterricht.

Jeder Schüler von der EGS hat auch die Möglichkeit, in der ersten und zweiten Klasse das fakultative Fach Englische Übungen zu besuchen, wo der im Englischunterricht durchgenommene Lehrstoff geübt und gefestigt wird.