Welche Richtung können sich die Schüler an unseren Gymnasien auswählen?

  • Die Schüler können sich an den Gymnasien nach der Beendung der 5. Grundschulklasse (achtjähriges Gymnasium), nach der Beendung  der 7. Grundschulklasse (sechsjähriges Gymnasium) oder nach der Beendung der 9. Grundschulklasse (vierjähriges Gymnasium) bewerben. Wir bieten auch einen fünfjährigen Unterricht am Abendgymnasium an.
  • Man kann sich entweder den naturwissenschaftlichen Fächern widmen (Biologie, Chemie, Physik) – für zukünftige Studenten der naturwissenschaftlichen, medizinischen, tierärztlichen, pharmazeutischen oder pädagogischen Fakultäten, oder man kann sich auf die humanistischen Fächer konzentrieren (Sozialkunde, Fremdsprachen, Geschichte) – für zukünftige Studenten der philosophischen und juristischen Fakultäten.
  • Am I. DLGy lernen die Schüler Englisch und Deutsch. Weiter können sie sich fakultativ eine dritte Fremdsprache auswählen (Russisch, Spanisch u. a.).
  • Am JGMGy lernen alle Schüler Englisch als erste Fremdsprache und wählen sich eine zweite Fremdsprache aus – Deutsch, Französisch, Russisch oder Spanisch. In den letzten zwei Jahrgangsstufen  lernen die Schüler obligatorisch noch Latein.
  • Der Fremdsprachenunterricht kann durch interdisziplinäre Beziehungen unterstützt werden – Geschichte, Erkunde und Sozialkunde werden teilweise in deutscher oder englischer Sprache unterrichtet. Auf diese Weise lernen die Schüler die Fremdsprache nicht nur in alltäglicher Kommunikation, sondern auch im Fachbereich kennen.
  • Im Abiturjahrgang (bzw. schon im vorletzten Jahrgang) wählen die Schüler Pflichtwahlfächer nach ihren Interessen und den Anforderungen der erwünschten Hochschule. Die Pflichtwahlfächer nehmen einen wesentlichen Teil der Unterrichtszeit in Anspruch.
  • An unserer Schule bieten wir auch eine Vielfalt der Arbeitsgemeinschaften, in denen die Schüler den Lernstoff erweitern oder nachholen können.
  • Falls Interesse besteht, können die Schüler am Nachmittag die Jugendkunstschule oder Arbeitsgemeinschaften für Sport und Kunst besuchen.